Clearomizer, Cartomizer und Atomizer - Unterschied?

12.06.2017 von fschoessler
768 mal gelesen 1 Follower

Hallo, guten Abend!
Mein Name ist Frank und ich habe mich hier ganz neu angemeldet, weil ich eine Frage zu den E-Zigaretten habe. Ich lese mich da aktuell etwas ein, weil ich gern von Zigaretten auf das Dampfen umsteigen mag. Bekanntermaßen ist es ja deutlich weniger schädlich „lachen“-Emoticon

Nun stoße ich aber leider immer wieder auf Fachbegriffe, die ich einfach nicht richtig zuordnen kann, so z.B. Clearomizer, Cartomizer und Atomizer. Es sind wohl alles Verdampfer, also der Teil von der E-Zigarette, in welchem das Liquid erhitzt und verdampft wird, aber wo genau liegt der Unterschied zwischen diesen Verdampfern? Ist einer besser, der andere schlechter? Welcher eignet sich für Anfänger denn?

Vielen Dank für eure Mühe vorab, einen Dampfer Neuling da aufzuklären „lachen“-Emoticon

Antworten: 1

schokominza
schokominza 21.07.2017

Da kann ich dir eine kurze Erklärung geben, da ich mich selber mit dem Thema beschäftigt habe. Alle drei sind Verdampfer-Typen.

Der Atomizer kann als Tank- oder als Wattesystem gekauft werden. Die Heizspule ist unter dem Tank oder Wattedepot angebracht. Damit das Liquid erhitzt werden kann, wird es vom Tank über einen Glasfaserdocht zur Heizspule befördert. Die Atomizer sind meist recht günstig und einfach in der Handhabung. Ich habe aber festgestellt, dass der Tank bei diesen Modellen recht klein ist. Wer also mehr dampft, braucht meist eine Alternative.

Der Cartomizer ist ein Zylinder, der mit Watte gefüllt ist. Dort ist auch die Heizspule und ein Luftloch. Das heißt der Verdampfer und das Depot sind zusammengefasst. Sein Name setzt sich auch aus Cartridge und Atomizer zusammen. (Also Tank und Verdampfeinheit). Es gibt den Cartomizer bereits befüllt und widerbefüllbar. Befüllte Cartomizer gelten als Einwegprodukt.

Der Clearomizer ist vom Aufbau her wie der Atomizer. Der Unterschied ist aber, dass der Clearomizer immer einen durchsichtigen Tank hat. Clearomizer haben den Vorteil, dass der Tank sehr groß ist. Er kostet meist mehr als die beiden anderen, soll aber über einen längere Lebensdauer verfügen.

Wenn du erst anfängst, dann kann ein Atomizer ausreichen. Dampfst du aber viel, und möchtest auch gerne dabei bleiben, dann ist der Clearomizer vermutlich die bessere Investition.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de