Kann ein Mann durch Chlamydien unfruchtbar werden?

30.10.2017 von wolfofsesamestreet
586 mal gelesen 1 Follower

Hallo! Meine Frau und ich probieren seit Monaten, schwanger zu werden. Es klappt einfach nicht und die Verzweiflung steigt so langsam. Was mir in den Kopf kam: Ich hatte vor Jahren mal eine Chlamydien-Infektion, kann es eventuell daran liegen? Können Chlamydien auch einen Mann unfruchtbar machen und sich nachhaltig auf die Produktion und Qualität von Spermien auswirken?

Antworten: 1

kleinehexe
kleinehexe 30.10.2017

Leider können Chlamydien bei Männern tatsächlich zu einer Unfruchtbarkeit führen, vor allem dann, wenn sie lange nicht entdeckt oder nicht behandelt wurden. Schuld daran sind vor allem die Entzündungen, die eine Chlamydien-Infektion mit sich bringt und die auch auf die Hoden ziehen kann. Im schlimmsten Fall ist dann deren Funktion eingeschränkt. Auch eine Prostataentzündung, die bei Chlamydien ebenfalls auftreten kann, hat manchmal eine Unfruchtbarkeit zur Folge.

Normalerweise sind diese Entzündungen und die Chlamydien allgemein aber so unangenehm, dass es nicht so weit kommt. Da hättest du schon eine recht heftige Infektion haben müssen!

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de