Kann man Muskeln aufbauen und gleichzeitig abnehmen?

17.08.2017 von spartacus
801 mal gelesen 2 Follower

Hallo!
Ich bin leider auf der kräftigeren Seite und habe mir jetzt vorgenommen, das zu ändern. Statt dem kleinen Bierbauch hätte ich lieber einen maskulinen und sportlichen Körper! Bei meinen Recherchen im Internet wird zum Abnehmen allerdings meistens Ausdauersport empfohlen. Ich würde aber eigentlich lieber Kraftsport machen, weil ich eben auch Muskeln aufbauen will.
Geht das überhaupt, gleichzeitig Muskeln aufzubauen und abzunehmen? Oder muss ich mich entscheiden?

Antworten: 1

doctorwho
doctorwho 17.08.2017

Wenn du mit "Abnehmen" einfach nur meinst, dass du weniger auf die Waage bringst, dann ist das bei gleichzeitigem Muskelaufbau tatsächlich schwer, denn mehr Muskeln wiegen natürlich auch mehr. „zwinkern“-Emoticon

Aber es geht dir ja eigentlich um eine gute Figur und nicht um eine bestimmte Kilozahl, oder? 

Beim Kraftsport werden Muskeln aufgebaut, das stimmt, aber die meisten Kalorien verbrennst du beim Ausdauersport, weshalb du idealerweise beides kombinieren solltest.

Du kannst nämlich auch Muskeln bekommen und trotzdem den Bierbauch behalten. „zwinkern“-Emoticon Klar verbraucht auch Krafttraining Kalorien, aber am sinnvollsten ist es, durch Ausdauersport dem Fett zu Leibe zu rücken, und gleichzeitig durch Krafttraining die Muskeln zu stärken.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de