Verdient man als Betreiber eines McDonalds Restaurants viel?

Verdient man als Betreiber eines McDonalds Restaurants viel?

01.06.2017 von nachofan
769 mal gelesen 1 Follower

Guten Morgen allerseits,
hat wer von Euch eine Person in der Bekanntschaft, die ein McDonald's-Restaurant besitzt bzw. als Franchisenehmer eines führt? Mich würde sehr interessieren, ob das in der heutigen Zeit noch rentabel ist. Denn ich finde, die Nachfrage nach McDonald's hat in den letzten Jahren stetig abgenommen, die Leute interessieren sich zunehmend für gesunde Ernährung, weg vom Fast Food.

In den 90er Jahren, da bin ich mir sicher, konnte man hier in Deutschland mit so einem McDonald's richtig reich werden, es war ein richtiger Boom. Aber ist das heute auch noch so? Ich zweifle daran. Zumal man ja glaube ich auch richtig Geld mitnehmen muss, um überhaupt eine McDonalds-Lizenz zu bekommen und ein Restaurant eröffnen zu dürfen.

Antworten: 1

verbena
verbena 06.08.2017

Ich kenne leider keinen Betreiber einer McDonald's-Filiale persönlich, aber dass McDonald's immer weniger Franchisenehmer findet, wie es auch bei der Konkurrenz Burger King und Co. der Fall ist, ging vor einigen Monaten groß durch die Presse. Tatsächlich scheinen sich hier immer weniger Partner finden zu lassen. Die genauen Konditionen findest du übrigens bei McDonald's direkt im Internet. Du kannst sie hier als PDF runterladen: https://www.mcdonalds.de/documents/75202/2771603/Konditionen+bei+McDonalds.pdf und dann entscheiden, ob das für dich nach einer attraktiven Lösung klingt. Ich hoffe, das hilft dir bereits ein wenig weiter.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de