Warum muss man Kennzeichen unkenntlich machen?

Warum muss man Kennzeichen unkenntlich machen?

21.12.2017 von js4463
1205 mal gelesen 2 Follower

Wer kann mir erklären, warum man die Kennzeichen bei Autos auf einem Foto unkenntlich machen muss? Es sind ja keine persönlichen Informationen wie Anschrift usw., und niemand kann anhand des Kennzeichens ja Name, Anschrift usw. herausfinden. Welchen Grund hat das also?

Antworten: 1

danielhh
danielhh 21.12.2017

Sofern das Foto des Autos mit sichtbarem Kennzeichen lediglich sachlich dargestellt wird, also ohne diverse Kommentare, muss man das Kennzeichen nicht unkenntlich machen. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass das Nummernschild bei sachlicher Darstellung verpixelt werden muss.

Hierzu gab es auch ein Urteil vom 10.05.2007 des LG Kassel (Az.: 1 T 75/07):

1. Die Veröffentlichung eines KFZ-Kennzeichens auf einer Webseite verletzt den betreffenden Fahrzeuginhaber nicht in seinem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht. Dies wäre nur bei Vorliegen weiterer Umstände der Fall, z. B. wenn die Informationen mit einem Aufruf veröffentlicht würden, den PKW zu beschädigen.

2. Es liegt auch keine Datenschutzverletzung vor, da keine automatisierte Verarbeitung iSd. § 1. Abs. 2 Nr. 3 BDSG gegeben ist.

Nur Behörden und die Polizei haben Zugriff auf die Personendaten hinter einem Kennzeichen, zudem sind sie ja frei zugänglich und für jeden öffentlich sichtbar. Bei einem Nummernschild bzw. Kennzeichen handelt es sich also nicht um sensible Daten und gemäß dem genannten Urteil sollte man auch auf der sicheren Seite sein.

Ausnahmen gibt es jedoch auch, z. B. sollte man kein Auto auf einem Privatgelände fotografieren und veröffentlichen. Auch auf sensible Hintergründe im Foto, die das Persönlichkeitsrecht des Fahrzeuginhabers angreifen könnten (Auto steht vor einem Nachtclub etc.) und diesem schaden könnten, würde ich bei einer Veröffentlichung unbedingt achten.

Meine Laienmeinung wäre sowieso, das Kennzeichen lieber zu verpixeln (wenn es nicht gerade das eigenes Kennzeichen ist) Im Zweifel ist immer alles Auslegungssache und sicher ist sicher.

Anzeige

© 2021 werweiss.de