Warum träume ich ständig vom Abnehmen, obwohl ich mich eigentlich wohl in meinem Körper fühle?

06.09.2017 von jasmin5
745 mal gelesen 3 Follower

Ich hab eine vielleicht merkwürdige Frage, aber mich verfolgt ein Traum. Kurz zu mir:
Ich bin 25 Jahre alt, 1,72m groß und wiege 74 kg. Soweit alles in Ordnung und ich bin echt zufrieden mit meinem Körper. Irgendwelche Kleinigkeiten hat ja eigentlich jeder an sich auszusetzen, oder? „zwinkern“-Emoticon Aber trotzdem träume ich ganz oft, dass ich abnehme. Das ist dann so, dass ich im Traum vorm Spiegel stehe und plötzlich viel dicker bin und richtig zusammenschrumpfe. Oder dass ich den Kühlschrank aufmache und merke, wie mein Gürtel an der Hose lockerer wird. Echt abgefahren und irgendwie auch gruselig. Kennt das jemand von sich, oder warum träume ich ständig vom Abnehmen?

Antworten: 1

verbena
verbena 07.09.2017

Träume wollen uns ja oft etwas mitteilen, das uns selbst gar nicht so bewusst ist. Hast du dich schon einmal mit Traumdeutung beschäftigt? Gerade der Traum vorm Spiegel, bei dem du in dich zusammenschrumpfst, klingt alarmierend. Denn dieses immer weniger werden besagt laut Traumdeutung, dass du entweder doch unwissentlich Probleme mit deinem Gewicht haben könntest. Gerade bei Bulimikern finden sich solche Träume wiederholt. Oder etwas im übertragenen Sinne schrumpft, vielleicht die Zuneigung zu jemandem, deine Angst etwas gegenüber o.ä.

Um herauszufinden, was der Traum bedeutet, könntest du ein Traumtagebuch führen. Lege dir dazu Blatt und Stift ans Bett und notiere beim Aufwachen aus einem dieser Träume gleich, was du geträumt hast. Mit der Zeit kannst du so vielleicht Gemeinsamkeiten feststellen, was dich am Tag vorm Zubettgehen beschäftigt hat, oder wann diese Träume besonders oft vorkommen. Wenn du hier eine erste Regelmäßigkeit erkennst, kannst du weitergehen. Viel Erfolg dabei und möglichst ruhige Träume!

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de