Welche Schuhe bei Rückenschmerzen?

03.09.2017 von chica
1357 mal gelesen 1 Follower

Guten Tag.
Ich habe seit ein paar Wochen ziemliche Rückenschmerzen. Der Arzt sagt, es seien Verspannungen an der Lendenwirbelsäule. Jetzt soll ich immer mal zwischendurch bestimmte Übungen machen und auf hohe Absätze verzichten. Für mich ist das gerade etwas blöd! Denn ich bin ziemlich klein und stämmig geraten und fühle mich in ganz flachen Schuhen überhaupt nicht wohl. Außerdem habe ich einen Beruf, in dem ich auch auf die Optik achten muss. Da kann ich nicht mit unschönen Gesundheitstretern auftauchen...
Was für Schuhe kann man bei Rückenschmerzen guten Gewissens tragen?

Antworten: 1

gluexfee
gluexfee 03.09.2017

Warst du denn mal bei einem Orthopäden? Wenn du nur beim Hausarzt warst, würde ich das mal genauer abklären lassen. Rückenschmerzen können viele Ursachen haben, was jetzt nicht unbedingt nur auf zu hohe Schuhe zurückzuführen sein muss. Wobei hohe Schuhe natürlich immer dazu beitragen können. Als Alternative gibt es ja auch nicht nur Gesundheitslatschen „zwinkern“-Emoticon Ich persönlich trage so gut wie nie hohe Schuhe, weil es einfach unbequem ist und ich nicht gerne unnötige Schmerzen leide. Als was arbeitest du? Es gibt für den Sommer ja gaaanz viele Möglichkeiten: Sandalen, Ballerinas, etc. Auch im Herbst oder Winter gibt es zig Stiefel/Stiefeletten, die kaum Absatz haben und trotzdem gut aussehen.

Deine Rückenschmerzen könnten auch auf mangelnde Bewegung oder eine Beinlängendifferenz zurückzuführen sein. Aber wie gesagt, lass das von einem Facharzt abklären und tu dir selbst was gutes indem du dich mehr bewegst und vielleicht auch mal die ein oder andere Rückenübung in den Alltag einbaust. Gestärkte Muskeln beugen im Übrigen auch Rückenschmerzen vor, Krafttraining kann also auch helfen. Ich persönlich mache Yoga, da dehnst und kräftigst du den Körper. Gute Besserung!

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de