Wie am besten bei Media Markt und Saturn den Preis verhandeln?

11.07.2017 von huckleberry
1914 mal gelesen 8 Follower

Ich möchte demnächst eine neue Anlage kaufen und habe mich auch schon in ein Modell verliebt. Allerdings ist die Anlage auch ganz schön teuer und ich bin leider nicht gerade reich. Am liebsten würde ich sie hier vor Ort kaufen, beim Media Markt oder Saturn... dann hätte ich auch einen Ansprechpartner vor Ort. Aber im Internet würde ich sie fast 80 Euro günstiger bekommen, was für mich schon eine Menge Geld ist! Ich möchte deshalb versuchen, die Anlage hier im Laden ein bisschen herunterzuhandeln. Vielleicht kommen sie mir ja ein Stück entgegen, bevor ihnen die Einnahmen ganz verloren gehen! Das möchte ich aber nicht angehen, ohne ein paar handfeste Argumente in der Tasche zu haben. Also: Wer hat schon einmal beim Media Markt oder Saturn den Preis verhandelt? Wie sind eure Erfahrungen? Und welche Argumente und Tricks haben bei euch funktioniert?

Antworten: 3

Beste Antwort
moony
moony 11.07.2017

Wenn du die Anlage schon im Internet gefunden hast, würde ich mir dieses Angebot (inkl. URL etc.) ausdrucken und mit zu den Märkten nehmen.

Wie's bei Media Markt ist, weiß ich nicht, aber bei Saturn habe ich schon mal mit Verweis darauf, dass ein Artikel bei Amazon wesentlich weniger kostet, selbigen zu eben diesem Amazon-Preis bekommen. Ich hatte mir das Angebot zwar nicht ausgedruckt, aber der Saturn-Verkäufer hat selbst im Internet nachgesehen und ist dann entsprechend mit dem Preis runtergegangen.

Und eine Bekannte von mir, die bei Saturn arbeitet, sagte neulich auch, wenn man ein entsprechendes Angebot aus dem Internet vorlegen könne, hätte man gute Chancen, den Preis bei Saturn runterzuhandeln.

Es kann allerdings sein, dass die nicht jeden x-beliebigen Billig-Webshop anerkennen, aber wenn du die Anlage z. B. bei Amazon oder einem anderen etablierten Händler zu einem günstigeren Preis entdeckt hast, würde ich es einfach mal mit diesem Angebot probieren.

Viel Erfolg!

tulip
tulip 11.07.2017

Zu Media Markt und dem Saturn kann ich leider nichts sagen, aber wir wollten mal bei expert einen teuren Jura Kaffeeautomaten kaufen. Das Gerät sollte im Internet bei redcoon 849,- Euro kosten, bei einem anderen Online-Shop 869,- Euro - aber bei expert knapp über 1000,- Euro!

Gerne hätte ich das Gerät vor Ort gekauft, doch die Dame im Markt ließ sich auf keine Diskussion ein und wollte keinen einzigen Euro runtergehen! Sie wurde sogar sehr unhöflich, fast frech. Wir sind dann heim und haben im Internet bestellt. Die Jura ist jetzt fast 2 Jahre alt und war nie kaputt. Ich muss also nicht irgendwo zur Reparatur hin. Von daher war es egal, dass der Kaffeeautomat online gekauft wurde.

foodie
foodie 11.07.2017

Die Mitarbeiter bei diesen großen Ketten haben alleine keinen Verhandlungsspielraum. Sie dürfen Dir nur etwas billiger geben, wenn es beispielsweise ein Ausstellungsstück ist.

Aber die Internetangebote können schon hilfreich sein. Manche werben ja sogar damit, dass sie die Waren immer zu dem Preis rausgeben, der woanders im Internet auch angeboten wird.

Was aber sicher ist: Den eigenen Onlinepreis der Firma wirst Du im Laden immer bekommen. Da gibt es kein Argument dagegen!

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de