Wieso sehen meine Augen immer müde aus?

Wieso sehen meine Augen immer müde aus?

10.11.2017 von daniela
1382 mal gelesen 5 Follower

Ich schlafe eigentlich ganz gut und komme auch gut aus dem Bett (meinen Trick habe ich hier verraten: https://www.werweiss.de/frage/wie-kommt-man-morgens-besser-aus-dem-bett ), aber meine Augen sehen immer müde aus. Ich habe den halben Tag lang schwere Augenlieder und meistens sogar richtige dunkle Augenringe. Das geht auch nach der Dusche nicht weg und ich muss mächtig Make Up auftragen, um sie zu kaschieren. Ich bin 30 Jahre alt, falls das bei der Beantwortung meiner Frage hilft. Kann es die Heizungsluft im Schlafzimmer sein oder sollte ich besser mal zum Arzt gehen? Was meint Ihr?

Antworten: 3

Beste Antwort
susanne45
susanne45 13.11.2017

Mit der Heizungsluft könntest Du Recht haben, denn die Trockenheit in geschlossenen Räumen zu Beginn der Heizperiode reizt die Augen. Du kannst Dir einen Luftbefeuchter kaufen oder eine Schüssel mit Wasser auf die Heizung stellen. Diese musst Du regelmäßig auffüllen, denn sie ist wirklich schnell leer.

Richtiges Lüften (Stoßlüften, also mal kurz das Fenster komplett aufmachen und nicht dauerhaft auf Kipp) ist auch wichtig.

Generell ist die Trockenheit in den Augen das Problem. Auf die Schnelle kannst Du es mit Blinzeln versuchen, das regt die Tränenflüssigkeit an. In der Apotheke oder sogar der Drogerie gibt es eine Art künstlicher Tränenflüssigkeit, die Kontaktlinsenträger als Ausgleich verwenden. Die ist nicht schädlich und Du kannst die ja einfach mal morgens gleich in die Augen machen, am besten vor der Dusche, da Du direkt danach nicht so gut sehen wirst, sondern nur leicht verschwommen.

Ich bin generell ein Befürworter vom Gang zum Arzt, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Du wirst sicher gute Tipps und viel Wissen hier bekommen, aber es kann auch eine Augenentzündung sein, bei der Dir das alles nicht helfen wird.

tina68
tina68 13.11.2017

Schminken löst das Problem natürlich nicht, Du musst die Ursache finden. Vielleicht siehst Du nicht gut und die Augen sind dadurch überanstrengt? Das oder eine eventuelle Entzündung kann der Augenarzt herausfinden.

Ich glaube, dass Du nachts bzw. morgens nur die Quittung dafür bekommst, was Du Deinen Augen am Tag davor zugemutet hast. Hast Du ausreichend Licht am Arbeitsplatz? Eine gute Lichtquelle ist wichtig, sprich notfalls mit Deinem Arbeitgeber. Sitzt Du den ganzen Tag am PC? Dann achte auf ausreichend Pausen und gehe auch mal an die frische Luft zwischendrin. Wenn Du Deinen Monitor ein bisschen nach vorne neigst, reflektiert er weniger und auch das schont Deine Augen.

Wenn mir die Augen direkt weh tun und brennen helfen mit Augenkompressen. Du musst dazu keine teuren Sachen aus der Apotheke kaufen. Einfach Wattepads in warmen Augentrosttee (Achtung, niemals Kamillentee, der gehört nicht ins Auge) tränken und ein paar Minuten auf die geschlossenen Lider legen.

foodie
foodie 13.11.2017

Auch mit Essen und Getränken kannst Du Gutes für Deine Augen tun. Um brennenden und trockenen Augen vorzubeugen ist es wichtig, mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit am Tag zu sich zu nehmen. Wasser, Fruchtschorlen oder ungesüßte Tees sind da die Renner.

Rohe Karotten, mit etwas Öl beträufelt, helfen wirklich. Du kannst die Möhren raspeln und als Salat essen oder in Sticks schneiden und nebenbei knabbern. Das Öl ist aber wichtig, damit alle Stoffe im Körper aufgenommen werden können.

Heidelbeeren und frische Ananas enthalten ebenfalls viel Beta-Karotin und Vitamin A, was für die Produktion des Sehpigments Rhodopsin unabdingbar ist.

Anzeige

Suchtags

© 2022 werweiss.de