Kann man bei eBay einen Preisvorschlag zurücknehmen?

Kann man bei eBay einen Preisvorschlag zurücknehmen?

17.12.2017 von proximity
2499 mal gelesen 3 Follower

Hallo! Ich habe heute Nachmittag bei eBay einen Preisvorschlag abgegeben. Der Verkäufer reagiert nicht. Jetzt habe ich den Artikel woanders sogar etwas günstiger gefunden und würde ihn lieber dort kaufen. Doch so wie ich das sehe, hat der Käufer zwei Tage Zeit, um auf den Preisvorschlag zu reagieren und dann ist es ein verbindlicher Kauf? Kann man den Preisvorschlag nicht zurückziehen? Ich finde leider keine Möglichkeit dazu.

Antworten: 2

Beste Antwort
rolfexxl
rolfexxl 17.12.2017

Grundsätzlich ist es möglich, einen Preisvorschlag zurücknehmen. Allerdings ist diese Funktion vermutlich bewusst ganz gut versteckt.

Preisvorschlag zurücknehmen

Gehe zum Zurückziehen des Preisvorschlags wie folgt vor:

  • Rufe den Artikel bei eBay auf, zu dem Du einen Preisvorschlag abgegeben hast.
  • Klicke dort auf den Button Preisvorschlag prüfen
  • Es öffnet sich ein Fenster, wo in sehr kleiner Schrift geschrieben steht: "Haben Sie Ihre Meinung geändert? Sie können Ihren Preisvorschlag zurücknehmen"
  • Dort klickt Du auf den Link Preisvorschlag zurücknehmen

Bedingungen

Den Preisvorschlag kann man laut eBay nur zurücknehmen, wenn:

  • ein Irrtum beim eingegeben Betrag vorlag (Tippfehler)
  • die Beschreibung des Artikels vom Verkäufer zwischenzeitlich erheblich geändert wurde

Es ist von eBay natürlich nachvollziehbar (auch ohne manuelle Prüfung durch einen Mitarbeiter), ob die Beschreibung des Artikels nach Abgabe des Preisvorschlags verändert wurde, allerdings wird Dir niemand nachweisen können, ob Du Dich beim eingegebenen Betrag nicht doch vertippt hast.

Konsequenz

Die Konsequenz nach Rücknahme des Preisvorschlags ist, dass Du eventuell keine weiteren Preisvorschläge mehr abgeben kannst. Diese Sperre kann jedoch nach Kategorie und auch zeitlich begrenzt sein.

Beachte bitte auch, dass es sich bei einem Preisvorschlag stets um ein verbindliches Angebot handelt. Wird dies vom Käufer angenommen, gibt es zwei sich deckende Willenserklärungen und es liegt damit ein Kaufvertrag vor.

Leider wird die Möglichkeit des Preisvorschlags von vielen Verkäufern auch ausgenutzt. Man wartet einfach bis kurz vor Ablauf des Preisvorschlags, ob nicht noch ein besseres Angebot kommt, ansonsten nimmt man ihn an. Fair wäre es seitens eines Verkäufers, den Preisvorschlag gleich abzulehnen oder einen Gegenvorschlag zu machen, falls das Gebot zu niedrig erscheint.

proximity
proximity 17.12.2017

Vielen Dank! Da konnte ich ja lange suchen. Im Benutzerbereich gibt es die Möglichkeit nämlich nicht, dort wo der Preisvorschlag angezeigt wird „neutral“-Emoticon Ich habe ihn jetzt zurückgezogen.

Anzeige

Suchtags

© 2019 werweiss.de