Wie finde ich als alleinerziehender Vater eine Partnerin?

26.05.2017 von macchiato
732 mal gelesen 1 Follower

Hallo.
Letzten Monat ist mein Sohn fünf Jahre alt geworden und nichts könnte mich glücklicher machen, als ihn aufwachsen zu sehen und ein tolles Leben zu haben. Aber ich bin jetzt mit meinen 31 Jahren nicht der Älteste und sehne mich doch langsam mal wieder nach einer festen Beziehung. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich das genau machen soll. Ich arbeite viel und all meine Freizeit schenke ich meinem Sohn und sobald er schläft, mache ich den Haushalt. Da bleibt keine Zeit und Energie mehr zum Ausgehen und Leute kennenlernen. Habt ihr Tipps für mich?

Antworten: 2

Beste Antwort
danielhh
danielhh 26.05.2017

Hallo,

das ist wohl sicher nicht ganz so einfach, aber durchaus möglich. Wenn Du niemand Passendes im Bekanntenkreis hast, der für eine Beziehung in Frage kommen könnte, fallen mir spontan folgende Möglichkeiten ein, auch als Alleinerziehender eine Partnerin zu finden:

  • Gehe mit Deinem Sohn so viel raus wie nur möglich und unternehmt ständig etwas zusammen. Egal ob im Schwimmbad, im Kino, auf dem Spielplatz oder generell bei Aktivitäten oder Veranstaltungen für Kinder, überall dort könntest Du jemand Nettes kennenlernen. Vorteil: Die Person würde Dich gleich gemeinsam mit Deinem Sohn kennenlernen und sehen, wie toll Du das alles als Papa machst.
  • Nutze wie Millionen andere Singles einfach auch die Möglichkeit des Online-Dating, das ist effektiv und die Erfolgschancen sind sehr hoch. Doch bleibe bei Deinen Profilangaben unbedingt bei der Wahrheit. Verschweige auf keinen Fall, dass Du einen Sohn hast, der bei Dir im Haushalt lebt. Aber so wie ich Dich einschätze, wirst Du auch 100% dazu stehen, das ist richtig so. Sollte für Dich in jedem Falle auch eine Partnerin in Betracht kommen, die selbst schon ein Kind hat, so gibt es vielleicht sogar spezielle Singlebörsen für Alleinerziehende. Das dürfte die Chancen nochmal erhöhen.

Generelle Tipps:

  • Halte bei allen Aktivitäten nach Frauen mit/ohne Kind und ohne männliche Begleitung Ausschau und mache Dich "unauffällig" bemerkbar. Die Chancen stehen statistisch gesehen sehr gut, dass davon viele ebenfalls single sind. Suche Dir einige Fragen oder Sätze, wie Du mit den Frauen ins Gespräch kommen kannst. Hat SIE auch ein Kind dabei, bieten sich vor allem Fragen wie "Wie alt ist denn die Kleine?" usw. an.
  • Wenn Du Deine Antennen und Fühler ausstreckst, bitte nicht zu offensichtlich, das könnte schnell "bedürftig" wirken und nicht so gut ankommen.
  • Du musst ausstrahlen, dass Du Dein Leben + Sohn auch prima alleine gemeistert bekommst und solltest bitte beim Kennenlernen niemals Dein Leid klagen, wie schwer doch als Alleinerziehender alles ist.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und bin mir sicher, dass Du schon bald eine neue Partnerin findest!

kublai
kublai 26.05.2017

Gibt es keine Netzwerke oder Treffs für Alleinerziehende in deiner Stadt? Falls ja, könntest du es erst einmal dort versuchen „lachen“-Emoticon

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de