18650 Akku, wie lange dampfen?

12.06.2017 von fschoessler
885 mal gelesen 1 Follower

Ich habe gleich noch eine weitere Frage. Ich habe gesehen, dass die meisten E-Zigaretten mit einem sogenannten 18650 Akku funktionieren. Jetzt würde ich gerne wissen, wie lange so ein Akku hält wenn er voll aufgeladen ist. Kommt man damit über den ganzen Tag, wenn man viel dampft? Oder wie lange kann man mit einer Akkuladung dampfen? Ich denke es ist sinnvoller, als Rauch-Umsteiger direkt zwei Akkus zu nehmen, damit man nicht plötzlich da steht und kann nicht mehr dampfen. Sonst greift man wohl schnell wieder zur Zigarette.

Antworten: 1

housemeister
housemeister 13.06.2017

Moin,

das kann man nicht pauschal beantworten. Bei den meisten oder fast allen Akkuträgern, die mit einem 18650er Akku laufen, lässt sich die Leistung in Watt einstellen, die man auf den Verdampfer gibt. Wie lange der Akku hält, ist also maßgeblich von dieser Einstellung und natürlich auch ganz entscheidend von der Häufigkeit des Dampfens abhängig.

Bei jemandem, der von einer Schachtel Zigaretten pro Tag auf das Dampfen umsteigt und wirklich eine 1:1 Ersatzbefriedigung sucht, wird eine Akkufüllung pro Tag eher nicht ausreichen, der Akku wird wohl mittags schon leer sein. Gerade am Anfang dampft man doch sehr, sehr viel, fast dauerhaft, wenn man von echten Zigaretten umsteigt. So war es jedenfalls bei mir. Aber wie gesagt, das ist alles sehr, sehr individuell und Du musst einfach schauen, wie es bei Dir ist. Nichtsdestotrotz, kaufe auf jeden Fall auch einen zweiten Akku und nutze sie im Wechsel.

Lade die 18650 bitte nach Möglichkeit über ein externes Ladegerät und nicht direkt in der E-Zigarette auf (falls unsterstützt), das ist einfach besser und sicherer.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de