Braucht man in Paris eine Umweltplakette?

02.10.2017 von jamylee
840 mal gelesen 2 Follower

Ich freu mich so, mein Freund hat mir einen Wochenendtrip nach Paris geschenkt! Toll, oder? Wir wollen mit dem Auto hin, damit wir unabhängig sind und überall hinfahren können, wo wir gerade möchten. Nur gibt es doch einige Städte, die solche Umweltzonen haben. Wir haben leider ein ziemlich altes Auto und daher noch keine Plakette besorgt brauchen wir hier bei uns auch nicht. Aber braucht man in Paris eine Plakette, um in die Stadt fahren zu dürfen? Dann würde ich noch schnell eine besorgen.

Antworten: 1

schokominza
schokominza 02.10.2017

Hallo, tatsächlich gelten seit April diesen Jahres neue Regeln für Urlauber, die mit dem Auto nach Paris wollen. Paris ist übrigens echt eine Traumstadt! Ich war schon öfter dort, aber der Verehr in der Stadt ist nicht zu unterschätzen. Ihr müsst darauf achten, dass ihr mit der französischen Umweltplakette der CritAir ausgestattete seid. Die könnt ihr online bestellen. Ansonsten, wenn ihr ohne in die Stadt fahrt, kostet das fast 70 Euro Bußgeld. Die Plakette brauchen alle Autos, die nach dem 31. Dezember 1996 zugelassen wurden. Die Plakette ist übrigens zeitlich nicht begrenzt und kostet knapp 5 Euro. Sie muss, wie die Plakette von Deutschland auch einfach an der Windschutzscheibe aufgeklebt werden. Gute Fahrt und viele schöne Impressionen.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de