Typisch französische Gerichte?

27.08.2017 von tabletiptop
1161 mal gelesen 5 Follower

Hallo!
Mein Freund und ich habe kürzlich festgestellt, dass bei uns irgendwie immer das Gleiche auf den Teller kommt. Um da mal aus dem Trott zu kommen, haben wir uns eine Mottowoche überlegt: Jeden Tag soll es ein Gericht aus einem anderen Land Europas geben! Frankreich darf da natürlich nicht fehlen. Aber außer Crepes will mir partout nichts typisch französisches einfallen, und ein bisschen was spannenderes darf es dann doch sein.
Was fallen euch so für typisch französische Gerichte ein?

Antworten: 3

Beste Antwort
verbena
verbena 27.08.2017

Hm, die französische Küche ist unglaublich vielseitig! Der Duft von Lavendel, frischer Fisch oder auch gewöhnungsbedürftige Klassiker wie Froschschenkel passen hier. Konkrete französische Gerichte, die ihr vielleicht einmal ausprobieren könntet, wären beispielsweise:

  • Coq au Vin: Hähnchen in Rotweinsoße, klassisch begleitet von Rosmarinkartoffeln --> eines der Nationalgerichte Frankreichs
  • Französische Zwiebelsuppe: Köstlich und deftig gut. Mit Käse überbackene Zwiebelsuppe gehört unbedingt auf den Frankreich-Speiseplan.
  • Bouillabaise: Frankreich erstreckt sich von der deutsch-französischen Grenze bis zum Mittelmeerraum. Eine mediterrane Fischsuppe, die traditionelle Bouillabaise, ist eine weitere Empfehlung für eure französische Woche.
  • Brunchen: In Frankreich wird gut und ausgiebig gefrühstückt, natürlich mit Baguette und vielen Käsesorten. Einen Tag der Frankreich-Rezepte-Woche würde ich daher für ein Brunch vorsehen.
  • Quiche Lorraine: Vor allem im Norden Frankreichs beliebt und wunderbar sommerlich-leicht mit einem Wildkräutersalat, passt die Quiche Lorraine hervorragend zu einer Themenwoche rund um die französische Küche. 

Es gibt noch so viel mehr, aber für den Anfang würde ich dir diese Klassiker empfehlen. Viel Spaß und bon appétit!

kleinehexe
kleinehexe 28.08.2017

Mir fehlt da ein ganz großer Klassiker: Ratatouille! Das ist sowohl warm als auch kalt ein echter Hochgenuss. Und dazu ist es auch noch relativ schnell gemacht und sieht einfach toll aus „lachen“-Emoticon Man kann es auch prima als Beilage zu gebratenem Fisch (zum Beispiel Dorade) reichen.

Tartes sind in Frankreich ebenfalls sehr beliebt, sowohl süß als auch salzig.

foodie
foodie 03.10.2017

Flammkuchen ist auch sehr französisch. Du kannst ihn fertig kaufen oder nur den Teig und dann selbst belegen. Klassisch mit Schmand, Frühlingszwiebeln und Speck und danach noch eine süße Variante mit Apfelstücken und Rosinen als Belag.

Bei mir gibt es zum Start eines französischen Menüs Foie Gras mit einem Brioche oder Schnecken in Koblauch (das ist nicht jedermanns Sache, ich weiß).

Als Fisch kannst Du ein Lachsfilet mit einer Nolly-Prat-Sauce machen.

Fleisch zum Beispiel Kaninchen in Rotwein oder das bereits genannte Coq au Vin.

Als Dessert ist eine Käseauswahl mit einem Feigensenf eine gute und typische Wahl.

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de