Welcher Tracking-Chip ist gut?

12.03.2017 von dororo
819 mal gelesen 1 Follower

Mir wurde als Anzeige nun schon ein paar Mal ein Tracking-Chip angeboten und ich finde das System nicht uninteressant. 4 Stück kosten aber fast 100 Euro.

In meinem Fall sind es 4 Chips, die man an den Schlüsselbund macht oder in die Geldbörse steckt und die kann man durch eine App auf dem Handy klingeln lassen oder tracken, wo sie zum letzten mal waren. Wenn ich meine Geldbörse also im Supermarkt habe liegen lassen, dann sehe ich den auf einer Karte? Klappt das wirklich?

Wenn ich einen Chip drücke, klingelt mein Handy, auch, wenn es auf stumm geschaltet war.

Kann ich einen Chip auch meinem Mann ins Auto legen und sehen, wo er rumfährt?

Wer hat Erfahrung damit und kann mir Tipps geben? Gibt es auch günstigere Tracking-Chips und was können die?

Antworten: 1

tina68
tina68 17.03.2017

Also bei meinem System funktioniert das so: Du installierst eine App. Der Tracking Chip baut via Bluetooth eine Verbindung zu Deinem Handy auf. Wenn die Verbindung zwischen beiden getrennt wird, ist dies der letzte getrackte Standort.

Wenn Du also Deine Geldbörse im Auto vergessen hast und das steht 500 m entfernt auf dem Hof, dann kannst Du sie leicht wiederfinden über den letzten Standort. Im Auto aktivierst Du den Rufton und es piept. Das funktioniert auch im Haus mit der Ruftonsuche. Alles so im Umkreis von 30 m.

Umgekehrt kannst Du auch Dein Handy im näheren Umkreis suchen, indem Du einen Chip drückst, dann klingelt Dein Handy – auch, wenn es vorher auf lautlos gestellt war.

Was nicht funktioniert ist der Fall, dass Du Deine Geldbörse im Supermarkt vergessen hast und jemand hat sie gefunden und geklaut. Oder gleich geklaut. Dir wird nur der Standort angezeigt, an dem die Verbindung zu Deinem Telefon getrennt wurde: Der Supermarkt.

Somit kannst Du auch Deinen Mann nicht im Auto orten. Dir wird als Standort immer nur Euer Haus angegeben, weil dort die Verbindung abriss.

Das betrifft alles meinen Chip von Tile.

Bei dem ist positiv, dass er klein und schmal ist. Negativ finde ich, dass die Batterie fest verbaut ist und nicht ersetzt werden kann. Grundsätzlich geht die dauernde Bluetooth-Verbindung auf Deinen Handyakku und der ist schneller verbraucht.

Es gibt auch Systeme, die einen Alarm geben, wenn die Verbindung getrennt wird. Das kann hilfreich sein, wenn jemand Deine Geldbörse aus der Handtasche klaut. Nimmt er die ganze Tasche mit Handy und Geldbörse, passiert natürlich nichts. Außerdem berichten Käufer, dass dieser Ton ziemlich nervig sei.

Anzeige

Suchtags

© 2022 werweiss.de