Wie ist die Geschichte der Rauschmittel?

26.05.2017 von captain
1370 mal gelesen 1 Follower

Hallo zusammen.
Ich bin in der 12. Klasse und habe den Leistungskurs Geschichte. Nächsten Monat muss ich ein Referat halten und wir können uns das Thema selber aussuchen. Ich dachte mir, ich nehme das Thema Geschichte der Rauschmittel – das finde ich total spannend, weil so etwas nie in Schulbüchern steht. Besonders würde mich interessieren, was für Rauschmittel es z.B. im 15. – 17. Jahrhundert in Europa gegeben hat und wie die Gesellschaft damit umgegangen ist, weil ich dazu bisher noch nichts gefunden habe. Weiß da jemand Bescheid?

Antworten: 1

verbena
verbena 06.08.2017

Spannendes Thema und auch sehr vielschichtig, denn Rauschmittel gab und gibt es sehr viele. Auch im Mittelalter gab es natürlich schon Alkohol, aber die Menschen damals wussten auch um die berauschende Wirkung von manchen Pflanzen und Kräutern. Die Tollkirsche zum Beispiel ist ein klassisches Beispiel für ein mittelalterliches Rauschmittel. Wenn man bedenkt, dass bereits 3-4 Beeren für Kinder und rund 10 Beeren für Erwachsene tödlich sein können, war das ein sehr gefährlicher Rausch. 

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Referat bzw. hattest du diesen vielleicht auch bereits.

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de