Ab wann ist es Fieber?

08.09.2017 von tigerchen97
567 mal gelesen 1 Follower

Guten Abend!
Ich fühle mich heute schon den ganzen Tag etwas erschöpft und habe deshalb sicherheitshalber Fieber gemessen. Tatsächlich hat das Thermometer 38,2 angezeigt! Jetzt kenne ich mich mit Medizin nicht so aus, aber meine Mutter sagte immer, dass die normale Körpertemperatur bei 36 Grad liegt. Da bin ich ja schon deutlich drüber. Aber ab wann ist es eigentlich Fieber? Gibt es da überhaupt eine feste Grenze oder hängt das eher davon ab, wie man sich fühlt? Und ab wann sollte ich einschreiten?

Antworten: 1

kleinehexe
kleinehexe 10.09.2017

Die normale Körpertemperatur eines Erwachsenen liegt zwischen 36,5 und 37,5 Grad. Dabei gibt es im Verlauf des Tages Schwankungen, die ganz normal sind und mit dem Stoffwechsel und der Aktivität zusammenhängen. Morgens ist die Körpertemperatur zum Beispiel niedriger, weil die Systeme noch "heruntergefahren" sind, während die Temperatur abends am höchsten ist.

Sobald die Temperatur von 37,5 Grad überschritten ist, spricht man von erhöhter Temperatur. Da können dann schon erste Symptome auftreten, indem man sich zum Beispiel müde fühlt.

Ab 38 Grad spricht man schließlich von Fieber! Hier treten die ganzen Symptome auf, die man so kennt: Müdigkeit, keine Energie, vielleicht auch Schmerzen und allgemein ein Unwohlsein. Deren Ausmaß kann individuell sehr unterschiedlich sein; die einen sind mit 38 Grad noch recht munter, andere liegen schon im Bett. Deshalb gibt es auch keine genaue Regel, wann du handeln solltest! Als Faustregel gilt: Sobald du Symptome merkst, solltest du dich schonen, ausruhen und viel trinken. Kletters das Thermometer auf die 39-Grad-Marke, solltest du Wadenwickel oder auch eine Behandlung mit Paracetamol in Betracht ziehen. Bleibt das Fieber länger als 2 oder 3 Tage, wird es Zeit für einen Arztbesuch.

Gute Besserung!

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de