Drucker druckt plötzlich kein Schwarz mehr?

Drucker druckt plötzlich kein Schwarz mehr?

29.03.2017 von radiogaga
872 mal gelesen 1 Follower

Mein Epson XP-412 hat bis vor ein paar Tagen noch anstandslos gedruckt (mit Fremdtinte).

Vorgestern kam die Meldung, dass die schwarze Patrone leer sei. Nach dem Austausch (mit einer identischen Patrone vom selben Hersteller) druckt er die Farben nach wie vor prima, nur eben kein Schwarz mehr. Nur noch vereinzelte schwarze Fragmente.

Habe jetzt mehrfach eine Reinigung der Druckdüsen UND der Druckköpfe durchlaufen lassen. Keine Besserung.

Habe sogar noch eine andere neue Schwarzpatrone eingesetzt, aber auch hier dasselbe Problem.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Wie gesagt, mit dieser Tinte hat er ja vorher anstandslos gedruckt.

Antworten: 4

danielhh
danielhh 29.03.2017

Wenn Du Pech hast, muss der Druckkopf neu. Das ist zumeist sehr teuer. Ich würde übrigens niemals Tintenpatronen von anderen Herstellern in meinem Drucker benutzen, sondern nur das Original. Wie alt ist der Drucker? Eine Garantie, falls noch bestehend, ist mit Nutzung von Fremdpatronen jedenfalls hin.

arthur
arthur 30.03.2017

Was du versuchen könntest:

  • Nimm die Patrone heraus und schau dir die Halterung im Drucker selbst an. Mit einem Wattestäbchen kannst du sie behutsam saubermachen. Vorsicht wegen der empfindlichen Teile! 
  • Ist alles sauber, kann die Patrone wieder eingesetzt werden. Mach einen Testdruck. Vielleicht druckt schwarz dann auch wieder anstandslos.
schokominza
schokominza 31.03.2017

Wie alt war denn die Tinte? Hast du den Drucker zuvor längere Zeit nicht in Betrieb gehabt? Wie lang hast du die "neue" Patrone schon gelagert? Es könnte sein, dass sich Farbpigmente abgesetzt haben. Wenn du die Möglichkeit hast, hol dir eine Patrone mit Druckerreinigermittel. Die gibts in jedem Technik-Markt. Ich selber habe Patronen, die man wiederauffüllen kann und die entsprechende Tinte dazu. Hier sehe ich immer ganz deutlich, wenn die Tinte länger lagert, dann setzt sich Farbe ab. Diese Partikel können dann die Düsen verstopfen.

pusteblume
pusteblume 21.04.2017

Ich hatte neulich dasselbe Problem. Habe zig Mal die Düsenreinigung und Druckkopfreinigung durchlaufen lassen, alles vergeblich. Die Farben druckten prima, aber bei Schwarz kam nur hier und da mal ein Punkt oder ein Strich.

Bei meinem Drucker kann ich den Druckkopf auch nicht ausbauen und man kommt auch nicht richtig ran.

Habe schließlich ein Youtube-Video gefunden, wie man ihn trotzdem reinigen kann.

Und zwar habe ich zuerst "Patrone wechseln" ausgewählt, damit der Druckkopf in die Mitte des Druckers fährt. Wenn er dort angekommen ist, zieht man den Netzstecker. Dann kann man den Druckkopf von Hand vorsichtig verschieben.

Anschließend nimmt man eins von diesen feuchten Reinigungstüchern. Wichtig ist, dass das Tuch nicht fusselt!!

Das faltet man zu einem langen, schmalen Streifen zusammen und legt diesen neben den Druckkopf. Ganz flach. Dort, wo der Druckkopf ist, kann man das Reinigungstuch mit irgenwas Dünnem vorsichtig unter den Rand des Druckkopfs schieben, damit es flach darunter liegt. Danach schiebt man den Druckkopf über dem Tuch hin und her. Das hat bei mir allerdings nicht gereicht, ich habe das Tuch an beiden Enden genommen (nachdem ich den Druckkopf mittig darauf geschoben hatte), habe die Enden leicht angehoben und unter dem Druckkopf hin- und hergezogen. 

Dabei landete wirklich viel Farbe auf dem Papier, hauptsächlich Schwarz, weshalb ich vermute, dass da wirklich ein ganz schöner "Klumpen" unter dem Druckkopf klebte.

Habe zwei Reinigungstücher verbraucht, dann den Drucker wieder gestartet und schon hat er deutlich besser gedruckt. Es waren zwar noch immer Lücken und Streifen in der schwarzen Schrift, aber längst nicht mehr so viele wie vorher (vorher war Schwarz im Grunde kaum noch vorhanden).

Also hab ich das Ganze noch mal gemacht und noch zwei Reinigungstücher verbraucht und jetzt druckt er wieder einwandfrei schwarz.

Anzeige

© 2022 werweiss.de