Stoppt Kaugummi kauen wirklich den Hunger?

27.09.2017 von haveyou
663 mal gelesen 3 Follower

Ich bin eine echte Naschtante, vor allem im Büro. Wenn ich so lange vorm PC sitze, schieb ich mir manchmal einen Schokoriegel nach dem anderen rein. Doof nur, dass meine Winterjacke vom letzten Jahr jetzt schon total spannt, so kanns also nicht wirklich weitergehen. Mein Büronachbar schwört ja drauf, dass Kaugummikauen helfen und den Magen quasi ablenken soll. Hilft das wirklich gegen Hunger? Ich bin da eher skeptisch, weil am Ende ja nichts im Magen ankommt, sondern nur gekaut wird.

Antworten: 2

kleinehexe
kleinehexe 27.09.2017

Kaugummi kauen hilft tatsächlich! Das liegt einerseits daran, dass der Körper dann mit Kauen beschäftigt ist und in diesem Moment dann auch keinen Hunger auf etwas anderes bekommt. Andererseits verträgt sich der Minzgeschmack mit vielen anderen Leckereien nicht wirklich, so dass man nach einem Kaugummi oft weniger Appetit auf Süßkram hat.

Darüber hinaus hilft Kaugummi kauen auch dabei, Stress abzubauen - und der ist ja gerne mal der Auslöser für Naschattacken.

Anzeige

Suchtags

© 2021 werweiss.de