Wie viele Geschenke soll ein Kind zu Weihnachten bekommen?

Wie viele Geschenke soll ein Kind zu Weihnachten bekommen?

30.11.2017 von lucinda
1010 mal gelesen 2 Follower

Hallo, Ihr Lieben. Wir haben aktuell nicht so viel Geld, unsere Kinder sollen das aber nicht merken. Darum hatten wir uns eigentlich gedacht, lieber viele kleine Geschenke zu Weihnachten zu machen, als ein großes. Die großen Geschenke bekämen wir zusammen mit den Großeltern und Paten zwar auch gestemmt, aber da gäbe es eben nur die neue X-Box (Sohn 15) und nur das neue Fahrrad (Sohn wird 13). Das haben sie sich jeweils gewünscht. Und nichts anderes. Ist es besser, das eine große Geschenk zu machen oder ist es besser, vom gleichen Geldwert ganz viele kleine Geschenke unter der Weihnachtsbaum zu legen? Was meint Ihr? Danke für Tipps und Erfahrungswerte.

Antworten: 4

Beste Antwort
rolfgoergen
rolfgoergen 30.11.2017

Ich würde auch eher dazu tendieren, den einen großen Wunsch zu erfüllen, statt viele Kleinigkeiten zu schenken.

Wenn es bei Euch momentan finanziell nicht so rosig aussieht, Ihr aber trotzdem gerne entsprechend schenken möchtet, dann gibt es doch Hunderte von Shops im Internet, wo man auf Rechnung bezahlen kann. Ich weiß, aufgeschoben ist nicht aufgehoben, aber vielleicht hilft Euch das aktuell ja?

Eine andere Alternative wäre, einen Online-Shop mit 0%-Finanzierung (oder zu günstigen Zinsen) zu suchen. Ich bin sicher, da gibt es gerade jetzt vor Weihnachten sehr viele tolle Möglichkeiten und Angebote. Dann könnt ihr das eine große Geschenk in kleinen Raten abstottern, die jeder gut verkraften kann.

Macht Euren Kindern ein tolles Fest und habt als Familie viel Zeit für sie, das ist wichtiger als jedes käufliche Geschenk!

susanne45
susanne45 30.11.2017

Ich bin dafür, dem Kind den echten Wunsch zu erfüllen und es nicht mit vielen Dingen zu nerven, die es eigentlich gar nicht haben will...

tina68
tina68 30.11.2017

Haben wir seit diesem Jahr auch vor. Weniger ist mehr. Vor allem bei meiner Enkeltochter. Diese wird von allen stets reich beschenkt und nennt uns auch ihre Wünsche. Aber die gewünschten Sachen liegen hier unbespielt herum. Da es überwiegend Plastikkram war, nervte mich das enorm. Ich hab dieses Mal allen dreien was langlebiges aus Holz (individuell nach Alter) und ein gemeinsames Geschenk (Grimms Regenbogen) besorgt. Fertig.

Anzeige

Suchtags

© 2022 werweiss.de