Herz sticht, ist das gefährlich?

14.12.2017 von schemminger1981
1342 mal gelesen 3 Follower

Guten Abend,
ich hatte eben zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ein sehr starkes Herzstechen, einfach während ich im Bett liege. Es hat nur einmal gestochen, ca. 1-2 Sekunden lang, aber dafür recht stark. Natürlich denkt man dann gleich an was Schlimmes. Aber da ich das vor paar Tagen schon mal hatte und immer noch lebe, habe ich mich diesmal nicht ganz so verrückt gemacht. Trotzdem frage ich mich, woher das Stechen kommt. Ich hatte es sonst noch nie. Habt ihr das auch manchmal, oder sollte ich das lieber mal untersuchen lassen?

Antworten: 1

susanne45
susanne45 15.12.2017

Ich bin ja gar kein Freund von Ferndiagnosen und rate grundsätzlich immer, bei gesundheitlichen Problemen zum Arzt zu gehen.

Herzstechen kann viele harmlose Ursachen haben, aber stell Dir vor, in Deinem Fall ist es etwas Ernstes und verschlimmert sich, weil es nicht erkannt und behandelt wird.

Auslöser für Herzstechen, das eigentlich nur eine Muskelverspannung ist, sind oft Schlafmangel, zu viel Alkohol und Nikotin oder auch Stress. Hat sich an Deinen Lebensumständen kürzlich etwas geändert?

Hast Du das Stechen auch bei körperlicher Belastung wie Sport oder nur nachts im Bett? Wenn Herzrasen bei Anstrengungen auftritt, kann es ein Anzeichen für Angina Pectoris sein, eine Krankheit, bei der das Herz zu wenig Blut bekommt (vereinfacht ausgedrückt). Es kann auch auf eine Schilddrüsenüberfunktion hindeuten oder sogar der Vorbote eines Schlaganfalls sein. Das alles kann der Arzt leicht abklären.

Ich würde Herzstechen nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn es simple und ungefährliche Gründe haben kann.

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de