In letzter Zeit extrem müde und abgeschlagen, woran kann es liegen?

In letzter Zeit extrem müde und abgeschlagen, woran kann es liegen?

13.11.2016 von fraeuleinreinlich
571 mal gelesen 3 Follower

Guten Morgen an alle. Mein Problem ist, dass ich seit einigen Wochen einfach nur noch müde und vollkommen abgeschlagen bin. Ich bekomme auf gut deutsch meinen "Arsch nicht mehr hoch". Ich kann mich abends davor für den nächsten Tag motivieren wie ich will, morgen viel zu erledigen, doch am nächsten Tag das gleiche Spiel. Mir fehlt einfach die Energie. Wenn ich dann nach draußen sehe, es ist kalt, regnerisch und der Himmel ist dunkel, würde ich mich am liebsten nur ins Bett legen und schlafen. Es fällt mir zunehmend schwer, mich morgens aufzuraffen und auf die Arbeit zu fahren. Ich komme auf der Arbeit an und bin schon k.o., obwohl es nur 21 km Fahrweg sind. Meint ihr es kann mit dem Wetter zusammenhängen, also der Jahreszeit? Die Jahre zuvor ist es mir aber nicht so extrem aufgefallen, jedenfalls nicht in einem Maße, dass mich beunruhigt und zur Überlegung, woran es liegen könnte, gezwungen hat. Wer kennt dieses Problem und was kann man tun?

Antworten: 3

jenny
jenny 13.11.2016

Warst Du mal beim Arzt? Ich würde mal einen Rundum-Check machen lassen. Im Winter fällt es den meisten Menschen schwer, aus dem Bett zu kommen und sich zu motivieren. Vitamin D fehlt, weil die Sonne kaum durchkommt. Und es ist dunkel. Bei mir klappt es gut, weil der Hund raus will und nach einer Runde in der Kälte bin ich hellwach. Du könntest Dir morgens ein Glas frisch gepressten Orangensaft gönnen oder ein Glas Ingwer-Zitronen-Wasser. Musik anmachen, aber nichts kuscheliges, sondern was fetziges. Sieh zu, dass Du genug Vitamine bekommst durch Obst und Gemüse oder mache mal eine Vitaminkur mit Kapseln aus der Apotheke.

rolfexxl
rolfexxl 13.11.2016

Das können natürlich auch Herbst- oder Winterdepressionen sein. Dass du das die Jahre davor nicht hattest, hat nichts zu heißen. Die Antriebslosigkeit ist ja typisch dafür. Informiere Dich mal über Johanniskraut (Trockenextrakt), ich habe von vielen Bekannten nur Positives gehört, aber selbst noch nicht probiert. Es dauert aber wohl 2-3 Wochen bis man die Wirkung spürt, aber es soll sehr, sehr gut helfen! Wenn nicht, vielleicht mal beim Arzt die Blutwerte und alles andere prüfen lassen.

kublai
kublai 29.12.2016

Vielleicht fehlt dir einfach Licht und frische Luft. Im Winter geht man kaum vor die Tür. Dadurch ist es schwer, den Körper mit Vitamin D3, eigentlich ein Hormon, zu versorgen. Man kann es in Tablettenform einnehmen oder Lichtduschen ausprobieren. Es gibt gute Produkte von Lumie, z.B. Lichtwecker oder Schreibtischlampen. Das kann helfen, die dunkle Jahreszeit mit mehr Schwung zu überstehen.

Anzeige

© 2020 werweiss.de