PayPal-Verifizierung - ist das Spam?

09.04.2017 von teresafigaldo
1109 mal gelesen 3 Follower

Hi,
habe eben eine Mail von PayPal bekommen, mit Titel "PayPal-Verifizierung". Die Mail sieht echt aus und Absender scheint auch PayPal zu sein. Ich soll mich einloggen und meinen Account nochmals verifizieren, aber ich bin doch schon Jahre da angemeldet und habe auch letzte Woche noch Sachen von ebay bezahlt. Wer weiß, ob diese Verifizierung echt ist oder nur Spam und man will meine Daten? Danke für schnelle Antwort!

Antworten: 4

Beste Antwort
danielhh
danielhh 09.04.2017

Hi,

das ist zu 99,999% Spam bzw. Phishing.

Klicke NICHT auf den Link - falls das schon geschehen ist, gebe im geöffneten Browserfenster NICHT Deine PayPal-Zugangsdaten ein!

Lösche die E-Mail, leere am besten mal den Cache Deines Browsers mit Clearprog oder eben direkt im Browser. Anschließend rufst Du in der Adresszeile mal paypal.de auf, loggst Dich ein und schaust ob das geht und ob eine Warnmeldung im Konto erscheint. Mit Sicherheit ist dies nicht der Fall, das bestätigt, dass die Mail Phishing war.

Vorsicht vor solchen Sachen, die Phishing Mails sehen mittlerweile täuschend echt aus. Gerade PayPal Spam ist extrem verbreitet.

tessa
tessa 09.04.2017

Ich bekomme die auch ständig und habe einen Trick, wenn ich nicht an der grottenschlechten Schreibweise bereits erkenne, dass es Spam ist: Ich gehe auf meinem normalen Weg auf meine Seite von ebay, amazon oder PayPal. Sollte es eine echte Nachricht der Firma an mich sein, ist sie dort auch unter meinen Nachrichten zu finden.

Niemals deren Link verwenden! Du wirst dann auf eine Seite von denen geleitet, die auch wie die echte Seite aussieht und wenn Du da Deine Daten eingibst, haben Sie Deine Daten! Sie können dann bei amazon auf deinen Namen bestellen und sich die Fernseher usw. an eine andere Lieferadresse senden lassen. Bis Du das gemerkt und gemeldet hast, ist unter der Adresse natürlich niemand mehr zu finden.

dieimmerlacht
dieimmerlacht 10.04.2017

Das ist auf jeden Fall Spam! Ich erhalte solche gefälschten E-Mails von PayPal (also angeblich von PayPal) auch mindestens einmal in der Woche.. Bloß nicht klicken - sofort löschen!

linus
linus 11.04.2017

Das ist Spam! Solche Mails bekomme ich auch ständig. Mal heißt es, mein PayPal-Konto würde gesperrt (oder wäre schon gesperrt worden), mal gibt's irgendwelche anderen abenteuerlichen Aussagen.

Manchmal erkennt man, wie @tessa schon sagt, am schlechten Deutsch, dass es sich um ein Fake handelt. Manchmal steht aber auch in der Absenderadresse irgendwas, das mich skeptisch macht, z. B. nicht nur "... paypal.de", sondern noch irgendwelche anderen Kürzel.

Wenn du dir unsicher bist, ob eine Mail echt ist oder nicht, log dich einfach auf normalem Weg in dein PayPal-Konto ein und sieh dort nach. Auf keinen Fall den Link in diesen Mails anklicken!!!

Ich habe solche Mails auch schon im Zusammenhang mit meinem normalen Girokonto bekommen und sogar schon Mails, die aussahen wie von DHL und in denen mir irgendwas Dramatisches zu irgendeiner Bestellung, die angeblich auf dem Weg zu mir sei, angedroht wurde.

Diese Mails sehen in der Regel EXTREM echt aus, aber wann immer ich so was bekomme und unsicher bin, ob wirklich was dran ist, logge ich mich einfach über ein neues Browserfenster in meinem entsprechenden Kundenkonto ein und schaue dort nach, was los ist.

Anzeige

© 2021 werweiss.de