Was hilft bei verspannter Nackenmuskulatur?

Was hilft bei verspannter Nackenmuskulatur?

08.09.2017 von bettinavolk
1888 mal gelesen 7 Follower

Guten Tag,
ich habe seit mehreren Wochen größere Probleme mit meinen Nackenmuskeln. Sie sind verspannt und sehr stark verhärtet. Natürlich verursacht das auch entsprechende Schmerzen, die auch ausstrahlen (Rücken, Schultern, Arme). Im Internet habe ich mir einige Videos zu Übungen angesehen, die bei einem verspannten Nacken helfen sollen. Leider hat es bei mir nicht geholfen. Das einzige was wirklich hilft, sind Schmerztabletten und Voltaren Schmerzgel, aber das kann wohl nicht die Dauerlösung sein. Kennt Ihr noch gute Tipps, was ich ausprobieren könnte, um die Muskeln zu lockern und den Nacken zu entspannen? Vielen Dank im Vorfeld mal.

Antworten: 3

Beste Antwort
mortimer
mortimer 08.09.2017

Zunächst solltest Du unbedingt die Ursache für die Verspannungen herausfinden, das ist sehr wichtig. Die Ursachen für Nackenverspannungen und Nackenschmerzen sind leider sehr vielfältig und reichen von einer Blockade in der Halswirbelsäule über bakterielle Infektionen/Entzündungen bis hin zu seelischen/psychischen Ursachen (Stress, Angst, Depressionen, Burnout usw.).

Hast Du denn auch Bewegungseinschränkungen, wenn Du den Kopf nach links oder rechts drehst? Wenn ja, so liegt vermutlich eine Blockade an der HWS vor. Durch diese Wirbelblockade verhärten sich die Muskeln und können ggf. Nerven quetschen/einengen usw. - vielleicht solltest Du zunächst vom Physio/Chiro/Orthopäden klären lassen, ob eine orthopädische Ursache, wie eben eine Blockade, für die Verspannungen verantwortlich ist.

Falls Du in letzter Zeit sehr viel Stress oder Sorgen hattest, so können die Probleme definitiv auch davon kommen! Hier ist der einzige Weg, den Stress sofort zu reduzieren und Dich abzulenken, leichten Sport zu treiben usw.

Für Nackenschmerzen kommen aber auch zahlreiche weitere Ursachen in Betracht:

Häufige Ursachen: Überlastung, Fehlhaltung, Zerrung, Zugluft, Erkältung

Eher seltene Ursachen: Bandscheibenvorfall, Arthrose, Osteoporose, Morbus Bechterew, Spondylitis, Rheuma, Meningitis, Durchblutungsstörungen, Tumor

Zu den Übungen im Internet und auf YouTube:

Generell ist es nicht verkehrt, die Nackenmuskulatur zu dehnen. Je nachdem, wie stark die Verspannungen sind, ist es aber mit 5 Minuten Übungen nicht getan, sondern Du musst regelmäßig am Ball bleiben. Was Du auf keinen Fall machen solltest: Schonhaltung. Bleibe auf jeden Fall in Bewegung und bewege auch Deinen Kopf ganz normal, auch wenn es schmerzt. Solltest Du einen Bürojob haben: Achte auf Deine Haltung bei der Arbeit an der Tastatur, mache alle 30-45 Minuten eine kurze Pause und geh ein wenig durchs Büro spazieren, dehne die Nackenmuskeln.

schneezauber
schneezauber 08.09.2017

Was mir in solchen Fällen schon immer gut geholfen hat (es hilft sowohl bei den Beschwerden, als auch bei den eventuellen Ursachen Stress/Psyche): Progressiven Muskelentspannung (Muskelrelaxation) nach Jacobson

Informiere dich da einfach mal. Du findest viele tolle Anleitungsvideos auf YouTube, z.B. dieses hier:

https://www.youtube.com/watch?v=wD-ifxpMwAM

Sollte dir die Stimme aus dem Video nicht gefallen oder die Musik dich nerven, so gibt es viele ähnliche Videos. Auf jeden Fall ist die Progressiven Muskelentspannung mein absoluter Geheimtipp bei solchen Beschwerden und auch bei Stress. Es entspannt einfach den ganzen Körper und den Geist ungemein. Man muss sich drauf einlassen können und bei den Übungen genau auf den Körper und die Muskelgruppen konzentrieren. Es hilft auf jeden Fall! Ich habe es mehrfach in der Bekanntschaft empfohlen und alle schwören nun darauf! „lachen“-Emoticon Ich wünsche Dir gute Besserung.

chrislopez
chrislopez 08.09.2017

Ich würde dir auf jeden Fall raten, egal welche Ursache hier zugrunde liegt, deine Nacken- und Rückenmuskulatur zu stärken. Geh in ein sehr gutes Fitnessstudio und lasse dir dort unter Anleitung entsprechende Kräftigungsübungen zeigen. Gerade bei Menschen mit Büroarbeit ist das ein absolutes Muss, um im Alter größeren Problemen vorzubeugen.

Anzeige

Suchtags

© 2024 werweiss.de